Erfahrungen & Bewertungen zu H.S.F. Gesellschaft für Finanz- und Ruhestandsplanung mbH
02272 40753 -0
Menü

Top Thema


Oktober 2019

Viele Verträge und keinen Plan?!

© H.S.F. Gesellschaft für Finanz- und Ruhestandsplanung mbH © H.S.F. Gesellschaft für Finanz- und Ruhestandsplanung mbH
Diese, zugegeben etwas forsche und durchaus missverständliche Aussage, trifft jedoch vermeintlich auf viele Menschen zu. Jedoch muss diese Aussage nicht zwingend umgangssprachlich verstanden werden. mehr >
Oktober 2019

Stabil trotz turbulentem Umfeld: Der Netfonds Marktbericht (Q3/2019)

© pixabay.com © pixabay.com
Geopolitische Risiken wie der Handelsstreit zwischen den USA sowie die ungelöste Brexit-Frage haben die Börsen bedrückt. Dennoch schlossen die Märkte am Ende des Quartals neutral bzw. mit leichten Gewinnen. mehr >
Juli 2019

Gute Entwicklung setzt sich fort: Der Netfonds Marktbericht (Q2/2019)

© Pixabay.com © Pixabay.com
Die positive Entwicklung der Märkte hat sich im zweiten Quartal fortgesetzt. Während der DAX mit 8,5% im Plus liegt, konnten US-amerikanische Aktien ebenfalls mit 3,4% zulegen. Damit setzte sich, trotz zwischenzeitlicher Kursrückgänge, weltweit der positive Trend fort, der bereits zu Jahresbeginn eingesetzt hat. mehr >
April 2019

Guter Start in 2019: Die Korrektur von der Korrektur - Netfonds Quartalsbericht (Q1/2019)

© www.pixabay.com © www.pixabay.com
Die Märkte sind in 2019 erfolgreich gestartet. Aber nicht nur die positive Entwicklung lässt Anleger frohlocken. Nachdem 2018 mit einem deutlichen Minus geschlossen hatte, zeigt die jüngste Erholung, dass die Ängste vor einer nachhaltigen Abwärtsphase unbegründet waren. mehr >
Januar 2019

2019 - Wohin mit dem Geld?

Nachdem ich viele – eigentlich unnütze – Prognosen gelesen habe, steht ziemlich eindeutig fest: Das Glas ist halb leer. Oder es ist schon fast ganz ausgetrunken. Die guten Jahre sind vorbei. Die Zinsen bleiben abgeschafft und kommen auch so schnell nicht wieder. Aktien sind und bleiben riskant. Der DAX verliert über 18 % in 2018. Aus dem Handelskonflikt zwischen China und den USA könnte ein Handelskrieg werden. Der BREXIT kommt, geregelt oder ungeregelt. Ist die Skepsis für 2019 überzogen? mehr >
Januar 2019

2018 - ein turbulentes Jahr geht zu Ende - Netfonds Quartalsbericht (Q4/2018)

© www.pixabay.com © www.pixabay.com
Das Jahr 2018 war geprägt von starken Turbulenzen an den Märkten. Brexit, Trump, Italien, Zinsentwicklung in den USA – das sind nur einige Themen, die 2018 maßgeblich beeinflusst haben. Und auch das vierte Quartal war alles andere als ruhig. Weltweit rutschten die Leitindizes ins Minus. Doch eine extreme Abkühlung in 2019 ist nicht zu erwarten. mehr >
Oktober 2018

Märkte standhaft - Netfonds Quartalsbericht (Q3/2018)

© www.pixabay.com © www.pixabay.com
Handelsstreit, Türkei, Italien oder Brexit – trotz der gegebenen negativen Nachrichten blieben die Aktienmärkte standhaft. So hat die Ankündigung von Strafzöllen seitens der USA auf chinesische Waren global keine merkliche Krise verursacht. Und auch die jüngste Zinsanhebung in den USA war von den Märkten weitestgehend erwartet worden. mehr >
Juli 2018

Zollstreit perlt weitgehend ab - Netfonds Quartalsbericht (Q2/2018)

© www.pixabay.com © www.pixabay.com
Trotz des seitens der USA vom Zaun gebrochenen Zollstreits konnten sich die Börsen im zweiten Quartal behaupten. Aufgrund der robusten Entwicklung der Realwirtschaft kam es an den Märkten lediglich phasenweise zu Irritationen. Insgesamt scheinen sich diese nach wie vor auf dem Wachstumspfad zu befinden. mehr >
Juni 2018

Dividenden: Aktive Fonds deutlich besser als ETFs

© www.pixabay.com © www.pixabay.com
Unternehmen schütten aktuell Rekordsummen an Dividenden aus. Angesichts der niedrigen Zinsen bieten sich Anlegern attraktive Möglichkeiten auf regelmäßige Erträge. Wer diese Gelegenheit nutzen möchte, sollte allerdings ETFs meiden. mehr >
April 2018

Deutsche Anleger verlieren jeden Tag Geld – Gibt es einen „Lichtblick am Ende des Tunnels?

Heute gelingt die erfolgreiche Geldanlage mit Spar-, Festgeld- oder Tagesgeldkonten nicht mehr. Die Zinsen sind nahe Null. Selbst wenn in den nächsten Jahren eine Erhöhung des Leitzinses kommen mag, wird die Anhebung nicht ausreichen, um mit festverzinslichen Sparprodukten wieder Erträge über der Inflation zu erwirtschaften. Rund 314 Mrd. Euro jährlich verlieren dadurch die deutschen Sparer! Wie können Sie sich davor schützen? mehr >
Seite 1 von 3 1 1 123 2 3

WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf unser persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen, damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind. 
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege bitte keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben